Tag Archives: EiFelkind Racing

Altes Fieber

Achtzig Überstunden seit Anfang des Jahres. Die Tage und die Nächte sind längst zum einem Einheitsgrau verschwommen. Es hätte genauso trostlos und monoton weitergehen können. Gefühlt eine Ewigkeit, bis am Ring wieder die Motoren dröhnen. Fast hätte ich es vergessen, wäre nicht dieser Tag rot in meinem Kalender markiert. Kein Rennen, trotzdem mache ich mich auf meine gewohnte Art bereit. Übernachtungszeug, Fotorucksack und ab geht's.

Der längste Tag

Es fing schon ein Paar Tage vorher, als mich Christian Wendland angesprochen hat, ob ich zum 24h-Rennen fahre. Was für eine Frage, das Event lasse ich mir nicht entgehen. Das Wiedersehen mit den EiFelkindern umso weniger. Wenig könnte ich ahnen, daß es der längste Tag des Jahres sein wird. Es stellte sich Vorfreude ein. EiFelkind Racing bestritt das erste mal das 24h-Rennen und ich dürfte dabei sein. Was will man mehr?