Wie einst

Vor langer, langer Zeit habe ich gerne programmiert und Webdesign gemacht. Das war aber einmal vor einer mittlerweile zweistelligen Anzahl von Jahren und ich hätte mir im Traum nicht gedacht, daß ich noch einmal dazu komme. Noch weniger hätte ich mir gedacht, daß es Spaß machen würde. Viel weniger hätte ich gedacht, wie viele Sachen gleich geblieben sind und wie viele sich so sehr geändert haben.

Ich wollte eine kleine Änderung an meinem Blog und bin damit zum technischen Support. Wenn man schon für sein Template bezahlt hat, soll es sich auch lohnen. Hm, sowas gab es damals nicht in der Form oder zumindest nicht in dieser Produkt- und Preisklasse. Klar, man half sich per ICQ und in den einschlägigen IRC-Channels fand sich immer jemand, der auf dem laufenden war, aber geregelter 24/7 live Support war das noch lange nicht.

Bei meinem eigentlichen Problem  habe ich mich dagegen fast wie einst gefühlt, als ich mit Kumpels, bekannten oder wildfremden Leuten nächtelang in irgendwelchen IRC-Spelunken über irgendein programmiertechnisches Problem gegrübelt habe. Die Gleiche Frage musste ich mehreren Operatoren stellen und von jedem erhielt ich eine andere Antwort. Die Antworten hatten gemeinsam, daß sie völlig richtig, wirksam und in meiner Situation völlig nutzlos waren.

Schließlich machten sich meine Hartnäckigkeit im (erfolglosen) Ausprobieren unterschiedlicher Lösungsvorschläge und das an Wahnsinn grenzende Stellen der gleichen Frage an den Support bezahlt - ein Mädel hatte die richtige Idee und wusste, wo die entsprechenden Werte kodiert sind und wie sie zu manipulieren sind.

Das Erfolgserlebnis erinnerte mich an vergangene Jahre und hatte den gleichen Geschmack von Triumph wie wenn man nach einer durchprogrammierten Nacht endlich ein funktionierendes Stück Code vor sich hat. Dass ich das nochmal erlebe auf meine alten Jahre!

Wie immer wäre ich nicht ich, wenn ich nicht ein Paar Extrawünsche hätte, wie das Ding zu funktionieren hat. Und die erforderten zusätzlichen Code. Nach so langer Zeit wohl ein gewagtes Unterfangen.

Nachdem ich mich herzlich von dem Support verabschiedet habe, machte ich mich daran. Einen Lösungsansatz hatte ich im Kopf und die Realisierung ging verdächtig schnell und reibungslos. Früher war es genau so - wenn es einmal lief, lief es. Neu war allerdings, daß ich die entsprechenden PHP-Funktionen nicht im Kopf hatte, sonder mir stümperhaft zusammengoogeln und/oder nachschlagen musste.

Gut, es ist mehr als zehn Jahre her, daß ich zuletzt sowas gemacht habe...

2 responses to “Wie einst”

  1. Andreas says:

    Hallo lieber Tom,

    vielen Dank für eine so schöne und teilweise sentimentale Nachricht. 🙂

    Wir sind froh, dass unser Support-Team Dir mit Deinem technischen Problem auf die Sprünge geholfen und eine effektive Lösung bereitgestellt hat.

    Die Zufriedenheit unserer wertvollen Kunden stellt für uns die höchste Priorität dar und ist gleichzeitig die beste Belohnung für unseren professionellen Support-Dienst.

    Danke nochmals für Dein Feedback!

    Mit besten Grüßen
    TemplateMonster-Team

    • Tom says:

      Hallo Andreas,

      Ich bedanke mich beim gesamten TemplateMonster-Team für den unermüdlichen und qualitativ hochwertigen Support. Umso mehr freut es mich, Euch hier im Blog zu begrüßen und mit diesem kleinen Post euch eine Freude gemacht zu haben. Wünsche Euch immer ein gutes Gelingen und zufriedene Kunden!

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.