Gedrechseltes

Eigentlich wollte ich irgendetwas kreatives machen, bei dem man nicht viel nachdenken muss. Etwas handfestes. So kam ich auf verschlungenen Wegen dazu, das Drechseln auszuprobieren.

Eins vorweg - mit dem nicht viel nachdenken hat es nicht geklappt. Der Umgang mit Schaber, Formröhre, Abstechstahl und Meißel erfordert doch ein wenig Hirnschmalz. Nicht viel, aber zwei-drei Sachen sollte man sich merken können. Und zwar so merken, daß es nicht nur im Kopf bleibt, sondern bei den Händen und Fingern auch ankommt.

Bin fassungslos

Für Geld kann man alles haben. Auch einen Hund. Dass es alleine mit dem Kauf nicht getan ist, daran denken viele nicht. Wie in diesem Fall. Eigentlich ist es eine Standardgeschichte. Einen Hund gewollt, Wühltischwelpen gekauft. Welpe natürlich krank geworden. Kommt fast immer so bei Vermehrerwelpen. Voller Fürsorge kümmert sich die Besitzern, bis dem Warmen…
Mehr...

Man lernt nie aus

Durch Zufall bin ich dazu gekommen, mich mit E-Learning auseinander zu setzen. Eigentlich habe ich bisher nichts damit am Hut gehabt und hatte meine Mitarbeit nur nach kurzem Studium der Materie und der verfügbaren Software zugesagt. Blauäugig, könnte man meinen. Zu meiner Überraschung stellte sich die Software (Moodle) als fast so einfach zu handhaben wie…
Mehr...

Mythos Nürburgring

Mythos, Steuerloch, Geldverschwendung, Pilgerort oder einfach ein Haufen Gebäuden und Straßen mit eifeler Natur drumherum? Was ist eigentlich der Nürburgring?

Wenn man dem deutschsprachigen Wikipedia-Eintrag glaubt, ist er "ist eine nach der Nürburg benannte Rennstrecke auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Adenau (Landkreis Ahrweilser, Rheinland-Pfalz) in der Eifel." So weit, so gut. Das schwierige ist, das in einer Fotoserie wiederzugeben. Auf einem einzigen Foto fast schon unmöglich. Der Ring ist nämlich so vielfältig wie seine Geschichte. Zwischen den naturbelassenen Zuschauerplätzen auf der Nordschleife und den Waldwegen mit verrosteten Schranken auf der einen und dem Ring-Boulevard mit allem Schickimicki-Glitzer-Glamour-Motorsport-Flair liegen Welten. Genauso hat die moderne Grand-Prix-Strecke wenig gemeinsam mit der alten Nordschleife. An die Südschleife erinnern sich fast nur noch die Eifeler.

Fast genauso weit ist die Spanne von geradezu hemdsärmelig erschienenden Amateuren-Teams beim Oldtimer-GP oder den kleinen Rennserien und der High-Tech- und Glitzerwelt der Profis aus der DTM und Formel1. So groß wie zwischen den Grid-Girls und der Bedienung in der nahen Campingplatz-Kneipe. Und, und, und. Man kann die Gegensätze und Spannweiten von Menschen und allerlei Zeug, die der Nürburgring schafft, anzieht und am Leben hält, nicht aufzählen.

Und irgendwie gehören sie alle auch "richtig" dazu. Zum Nürburgring. Der Nürburgring ist Motorsport. Motorsport, das sind begeisterte kleine und große Mädels und Jungs, die auf der Suche nach dem schnellsten und geschicktesten Fahrer unter den Blicken von genauso begeisterten Zuschauern überm Asphalt jagen.

Das lässt sich sehr wohl auf ein Foto reduzieren. Der Mythos Nürburgring. Aller Rest drumherum ist nur Zugabe.

Wie einst

Vor langer, langer Zeit habe ich gerne programmiert und Webdesign gemacht. Das war aber einmal vor einer mittlerweile zweistelligen Anzahl von Jahren und ich hätte mir im Traum nicht gedacht, daß ich noch einmal dazu komme. Noch weniger hätte ich mir gedacht, daß es Spaß machen würde. Viel weniger hätte ich gedacht, wie viele Sachen…
Mehr...

Mit den Bildern gehadert

Neulich zeigte ich einem Freund diese Bilderserie. Postwendend kam ein "hast Du mit den Bildern gehadert?" zurück. Tatsächlich hatte ich und wunderte mich, woran er das erkannt hatte. Eigentlich war die Lösung einfach - man bräuchte nur das Wort "hadern" nachzuschlagen. Man hadert mit etwas, was nicht in Ordnung ist, was nicht gut genug ist.…
Mehr...

Rallycross

Eigentlich mag ich Tourenwagen- und Langstreckenrennen. Rallye vielleicht auch noch. Formel Eins und Ähnliches finde ich seit langem stinklangweilig. Von Rallycross hielt ich bisher nicht viel. Wahrscheinlich, weil ich es nicht näher kannte. Zum Glück gewann Mattias Ekström die Weltmeisterschaft.  Als DTM-Fan hörte ich davon und schaute mir aus Neugier das Rennen auf dem Estering…
Mehr...

Rasenmähen im November

Dicht von Fallaub bedeckter Rasen und Frost um den Gefrierpunkt passen nicht unbedingt zueinander. Harken? Würde einen warm halten und... wäre für jemanden, der Vater und Mutter erschlagen hat - die Fläche ist nicht gerade klein. Saugen? Schön und gut, der kleine Rasensauger macht einen ordentlichen Job, sein kleiner niedlicher Fangsack ist jedoch für den…
Mehr...